St. Michaelis

Rabatt: bis zu 33% Ersparnis auf die Erkundung des Michels

Die Hauptkirche St. Michaelis, bekannt als der Michel, ist die bedeutendste und wohl schönste Barockkirche Norddeutschlands. Der Turm mit der unverwechselbaren Kupferhaube ist Hamburgs Wahrzeichen. Der Michel hat viele Facetten. Machen Sie sich selbst ein Bild.

Der Turm
Der Turm ist 132 Meter hoch. Auf der Aussichtsplattform, 106 Meter über der Elbe, liegt Ihnen ganz Hamburg zu Füßen. Genießen Sie den Ausblick weit über die Stadt und den Hafen. Von der Halle im 1. Stock (nach 52 Stufen) können Sie die Aussichtsplattform bequem mit dem Fahrstuhl erreichen. Sie können aber auch die Treppe mit 452 Stufen nehmen und kommen so an den Turmböden mit altem Uhrwerk und der Kupferausstellung vorbei.

Die Krypta
Die Krypta, das Gruftgewölbe von St. Michaelis, ist eine weltweit einmalige Sehenswürdigkeit. Hier liegen viele bekannte und nicht so bekannte Hamburger begraben. Sie bietet heute Raum für vier Dauerausstellungen, einen Film sowie für Gottesdienste und auch Konzerte. Interessante Ausstellungen geben Einblick in die bewegte Geschichte von St. Michaelis. Grabfunde aus der Zeit zwischen 1762 und 1817, Originalstücke des Brandes von 1906 und aus der Zeit des Wiederaufbaus sowie eine Hörstation mit Informationen zur Musik vertiefen Ihr Wissen über den Michel.

Die Kirche
In dieser evangelischen Kirche ist jeder willkommen, und jeder kann seinen eigenen Michel entdecken. Den eleganten Michel der Weite und des Lichts. Den barocken Michel in festlichem Weiß und Gold. Den prachtvollen Michel der Gottesdienste und der Konzerte. Aber auch den Michel der vielen Engel und des stillen Gebetes. Der Kirchenraum ist 52 lang, 44 Meter breit und 27 Meter hoch. Der Altar hat eine Höhe von 20 Metern. In der Kirche finden mehr als 2.000 Menschen Platz. Vier Orgeln sor­gen hier für ein großartiges Klangerlebnis. Lassen Sie sich ein auf den ganz besonderen Zauber des barocken Michel.

Der Turm, der Michel an einem Sommertag mit blauem Himmel
Innenansicht der Kirche mit Hauptaltar, Zelebrationsaltar und Kanzel.
Blick in die Krypta der Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg
Blick vorm Turm des Michels in Richtung Nordosten Hamburgs

Tipps für Ihren Besuch

Mittagsandacht mit Orgelmusik
Täglich um 12.00 Uhr laden wir zur Mittagsandacht mit Orgelmusik in den Michel ein.
Auf der Höhe des Tages für 20 Minuten zur Ruhe kommen, dem Klang der Orgeln lauschen, einen kurzen geistlichen Impuls hören, beten und mit Gottes Segen den Tag fortsetzen.

Turmbläser
Seit rund 350 Jahren bläst der Turmbläser vom Michel morgens um 10.00 Uhr und abends um 21.00 Uhr (sonntags um 12.00 Uhr) einen Choral in alle vier Himmelsrichtungen: zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen.

MichelApp
Auf eigene Faust können Sie Kirche, Turm und Krypta mit der kostenlosen MichelApp im App Store bzw. Google Play Store, die mehr bietet als ein Audioguide, selbstbestimmt erkunden.

Wir bitten um Verständnis, dass während Gottesdiensten und Veranstaltungen die jeweiligen Bereiche des Michel nicht zu besichtigen sind.
Detaillierte Informationen über die Besichtigungszeiten und Veranstaltungen finden Sie in unserem Terminkalender!

Adresse:
Hauptkirche St. Michaelis
Englische Planke 1
20459 Hamburg

Öffnungszeiten:
Nov. – März: täglich 10:00 – 18:00 Uhr
April, Okt.: täglich 09:00 – 19:00 Uhr
Mai – Sept.: täglich 09:00 – 20:00 Uhr

Kassenschluss, letzter Einlass eine halbe Stunde vorher.

Kontakt:
Telefon: +49(0)40 – 376 78-0
Email: info@st-michaelis.de
Website: www.st-michaelis.de/

Anbindung:
S-Bahn: S1, S3: Stadthausbrücke
U-Bahn: U3: Baumwall
Bus 17: Michaeliskirche

PKW: „Michel-Garage“, Zufahrt über Rödingsmarkt/Schaarsteinweg

Tarifzone: AB